Weitere Paten für Kinder psychisch belasteter Eltern gesucht

Nächste Informationsveranstaltung zum ehrenamtlichen Projekt findet am 11.02.2022 online statt

Caroline Weiner (li.) und Friederike Raupach von der Pestalozzi-Stiftung freuen sich auf viele Inte-ressenten zur Informationsveranstaltung „Patenschaftsangebot“ am 11. Februar 2022

Psychische Belastungen oder Erkrankungen eines Elternteils wirken sich oft auf die ganze Familie aus. Insbesondere Kinder spüren diese Veränderungen. Das Patenschaftsangebot bietet in dieser Situation Unterstützung an. Familien mit Kindern im Alter von 6 – 11 Jahren erhalten Verstärkung durch ehrenamtliche Patinnen und Paten. Das Kind erfährt zusätzliche Aufmerksamkeit, Unterstützung und Anregungen auch außerhalb seines Elternhauses. Patinnen und Paten erleben unbeschwerte und fröhliche Momente mit ihrem Patenkind.

 Seit einem Jahr gibt es das Patenschaftsangebot der Pestalozzi-Stiftung in Kooperation mit der Region Hannover. „Wir sind mit unserem ersten Jahr sehr zufrieden“, sagt Caroline Weiner, Koordinatorin des Patenschaftsangebotes. „Insbesondere Kinder fühlen psychische Belastungen innerhalb einer Familie. Um diese Kinder zu unterstützen und deren Eltern zu entlasten gibt es unser

Patenschaftsangebot.“ Friederike Raupach, ebenfalls Koordinatorin des Patenschaftsangebotes, ergänzt: „Bereits 19 Paten und Patinnen sind von uns in den vergangenen Monaten geschult worden, davon sind 8 im Moment aktiv in Familien tätig. Wir suchen zusätzliche Patinnen und Paten aus dem Umland der Region Hannover, insbesondere für die westlichen Kommunen wie Garbsen, Seelze, Pattensen und Barsinghausen.“

 Um Interessenten das Patenschaftsangebot näher zu bringen, gibt es am 11. Februar 2022 um 17.00 Uhr die nächste Informationsveranstaltung. Corona bedingt findet die Veranstaltung online statt. Anmeldungen können erfolgen unter der Telefonnummer 05139-990121 oder per E-Mail unter patenschaftsangebot@pestalozzi-stiftung.de.

Zurück