Die Pestalozzi-Werkstatt

Arbeit ist mehr als nur das Ausüben einer Tätigkeit. Ein Berufsleben fördert soziale Kontakte, schafft Freundschaften und hilft, die eigene Persönlichkeit und besonderen Talente zu entfalten. In unserer anerkannten Werkstatt und Betriebsstätte für Menschen mit Behinderung (WfbM) bieten wir 200 Arbeitsplätze für Erwachsene mit körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen, die nicht oder noch nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können.

Burgwedel, Isernhagen und Wedemark

Die Pestalozzi-Stiftung orientiert sich an den individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen und setzt ihn an angepassten Ausbildungs- und Arbeitsplätzen in unterschiedlichen Produktions- und Dienstleistungbranchen ein.

Im Rahmen einer sozialräumlichen Betrachtungsweise haben wir in allen drei Gemeinden Werkstattangebote aufgebaut. Unser Ziel ist es, Teilhabe am Arbeitsleben dort umzusetzen, wo Arbeit und Begegnung stattfindet.

In Burgwedel finden sie unsere Hauptwerkstatt in der Pestalozzistraße, die appetit:werkstatt im Gewerbegebiet oder im Schulzentrum.

In der Gemeinde Wedemark finden sie unsere Betriebsstätte Mellendorf. Dort bieten wir in zentraler Lage Arbeitsangebote für Menschen mit seelischer Behinderung.

Unser neuester Standort befindet sich im Gewerbegebiet von Altwarmbüchen. In direkter Nachbarschaft zu Firmen und Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes mit einer guten infrastrukturellen Anbindung bieten wir 40 Arbeitsplätze für Beschäftigte der Pestalozzi-Werkstatt.

Unsere Standorte unterscheiden sich. Wir haben unterschiedliche Schwerpunkte in der Dienstleistungserbringung wie auch der Betreuung. Sprechen Sie uns an. Gerne kommen wir mit Ihnen zu unseren Leistungen und Angeboten ins Gespräch.

Unser gemeinsames Ziel: Ein selbstbestimmtes Leben

Der Verdienst eines eigenen Lebensunterhalts unterstützt den Schritt in ein selbstbestimmtes Leben. Als Rehabilitationsträger für das Gebiet Burgwedel-Wedemark-Isernhagen, fördern wir außerdem die berufliche und soziale Weiterbildung der Beschäftigten, um eine Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Arbeitsbegleitende Maßnahmen bieten neben dem Berufsleben viel Raum für Entspannung, Bewegung und das Entdecken der eigenen Kreativität. Um den Wünschen aller Beschäftigten gerecht zu werden, vertritt ein Werkstattrat ihre Interessen.

Was bedeutet berufliche und soziale Rehabilitation genau?

In einem Eingangsverfahren, das maximal 3 Monate umfasst, überprüfen wir, ob die Werkstatt für den Menschen mit Behinderung die geeignete Einrichtung für die Teilhabe am Arbeitsleben ist.

Im Berufsbildungsbereich wird die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten so weit wie möglich entwickelt, verbessert oder wieder hergestellt. Außerdem wird festgestellt, in welchem Produktions- oder Dienstleistungsbereich jemand gegebenenfalls beschäftigt werden kann.

Im 1. Berufsbildungsjahr vermitteln wir den Berufsanfängern Kenntnisse in den Ausbildungsbereichen Handwerk, Technik und Hauswirtschaft.

Im 2. Berufsbildungsjahr werden sie an den verschiedenen Arbeitsplätzen unserer Werkstatt weiterqualifiziert oder absolvieren Praktika auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Der Förder- und Betreuungsbereich unserer Werkstatt ermöglicht auch Menschen mit schweren Behinderungen die Teilnahme am Alltag in der Werkstatt. Tagesstrukturierende Angebote und therapeutische Maßnahmen fördern die persönliche Entwicklung.

Das A und O: Eine gute Ausbildung und Vermittlung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt

Die Eingliederung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ist Ziel für einige Beschäftigte unserer Werkstatt.

Wir ermöglichen Praktika in anderen Betrieben, damit die Beschäftigten die dortigen Arbeitsbedingungen und Produktionsabläufe kennen und die eigene Leistungsfähigkeit einzuschätzen lernen.

Unser Qualifizierungs- und Vermittlungsdienst begleitet und berät die Beschäftigten bei allen Maßnahmen - bis zu einer dauerhaften Vermittlung in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Unser Bildungsbegleiter im Berufsbildungsbereich sowie unsere Integrationsberaterin begleiten und beraten alle Teilnehmer/Beschäftigten bei allen Maßnahmen - bis zu einer dauerhaften Vermittlung in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

Werkstattleistungen

Die Pestalozzi-Werkstatt ist ein gefragter Partner und Zulieferer für Industrie, Handwerk und Dienstleistung. Namhafte Unternehmen der Region wie Miele, Avacon, Deutsche Bank und TUI arbeiten mit uns seit Jahren zusammen. Die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen sowie die Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird durch ein nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem unterstützt.

Bei einer Auftragsvergabe an unsere Werkstatt haben Sie folgende Vorteile:

  • Nach § 140 Sozialgesetzbuch (SGB) IX können 50 Prozent der von uns in Rechnung gestellten Arbeitsleistung auf die Ausgleichsabgabe angerechnet werden.