Pestalozzi-Seminar

Das Pestalozzi-Seminar ist eine private evangelische berufsbildende Schule, die Sozialpädagogische Assistenten /Assistentinnen und Erzieher/ Erzieherinnen ausbildet. Persönlich, evangelisch, praxisnah.

Wo 22 Lehrkräfte nur 250 Schüler und Schülerinnen unterrichten, da kennt jeder jeden. Persönlicher Kontakt in kleinen Gruppen unterstützt ein gutes Klassenklima und stärkt die persönliche Entwicklung und Arbeit jedes Schülers.

Dabei zeigt sich der Schulalltag als Verbindung von Wissensvermittlung und praktiziertem Glauben, denn christliche Grundsätze wie Nächstenliebe, Mitverantwortung, Vertrauen, Toleranz und Solidarität sind bei uns genauso selbstverständlich wie ein zukunftsweisender Unterricht und moderne Lehrmittel.

Nicht bloß abstraktes Wissen sondern vielmehr praktische, sozialpädagogische Kompetenz ist unser Ausbildungsziel. Dies erreichen wir auch durch enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Praxiseinrichtungen unserer Schüler/innen. So wissen wir, was von unseren Schülern ganz praktisch erwartet wird, später im Job.

Auch innerhalb der Pestalozzi-Stiftung sind Theorie und Praxis eng miteinander verzahnt, denn die Projekte und Ideen aus der Schule werden nur einen Steinwurf entfernt in den eigenen pädagogischen Einrichtungen der Stiftung erprobt. Umgekehrt informieren Mitarbeiterinnen der Stiftung unsere Schüler über aktuelle Entwicklungen in den vielfältigen Arbeitsfeldern.